Wechselsystem mit Kranbrücke Effer 395 6S & Jib 4S und Hakengerät – Stutz AG Bauunternehmung

Wechselsystem mit Kranbrücke EFFER 395/6S Jib 4S und Hakengerät

Wenn Spezialfahrzeugbau-Leidenschaft auf Modularität stösst, entstehen solch einzigartige Fahrzeugkonzepte im Hause Hodel. Ausgestattet mit einer Kranbrücke, lässt sich dieses Fahrzeug im Handumdrehen auf ein Hakengerät umrüsten oder dient einfach als Zugfahrzeug. Der raffinierte Aufbau ermöglicht solch eine multifunktionale Nutzung, genial und präzise wie ein Schweizer Taschenmesser. Dieses rundum gelungene Fahrzeugkonzept, durften wir für die Stutz AG Bauunternehmung umsetzen. Der Effer 395/6S & 4S Jib hat eine Reichweite von 26.40 m mit einer Hubkraft von 510 kg. Mit dem Grundkran werden 1’630 kg auf 16.85 m bewältigt. Mit Verriegelungsschuhen und Verriegelungszylinder wird das Umrüsten zum Kinderspiel.

Wir danken der Stutz AG Bauunternehmung und wünschen viel Freude mit diesem wandlungsfähigen Gerät!

Heben einfach gemacht.

Kunde

Stutz AG Bauunternehmung

Verwandle Deine Ideen in Hubkraft!

7 + 10 =